642

643

KÜMMERT SICH
UM IHR KIND

Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich bestmöglich um Ihr Kind und dessen Wohlbefinden während der Krebstherapie kümmern.

Looking-after-your-child

FINDEN SIE DIE HILFE, DIE SIE BRAUCHEN​

Est ist vollkommen normal, dass Eltern und Pflegende eines krebskranken Kindes Angst haben und nervös sind. Die Bewältigung von Krebs und dessen Therapie ist sowohl für die Kinder als auch die Menschen um sie herum eine Herausforderung. Wenn das eigene Kind an Krebs erkrankt, ist dies die wohl schwierigste und belastenste Aufgabe für Eltern. Doch mit guter Planung und Unterstützung durch Familie, Verwandte und Freunde können Sie Ihrem Kind durch die Therapie helfen. Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie Ihrem Kind bei Veränderungen unterstützen und mit Gemütszuständen sowie dem Einfluss der Krebserkrankung auf den eigenen Alltag besser umgehen können.

WAS PASSIERT ALS NÄCHSTES?​

Der nächste Schritt

Vielleicht haben Sie gerade erst erfahren, dass Ihr Kind Krebs hat. Oder Ihr Kind befindet sich bereits mitten oder am Ende der Krebstherapie. In jedem Fall ist es eine Situation, die kaum zu bewältigen scheint mit der Sie umgehen müssen. Doch zu wissen, was auf Sie zukommt, kann helfen!​

Die Zeitleiste gibt Ihnen Informationen und Ratschläge zu der Krebstherapie Ihres Kindes. Sie ist in Bereiche unterteilt, sodass Sie stets genau das nachlesen können, was Sie gerade brauchen. ​

ERFAHREN SIE MEHR